Nachrichten

Nach Kategorien filtern:

Updates zum EDGE P&D-Projekt in Wittenbach (AG5)

Unser Forschungspartner Professor Jürg Rohrer von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) führt das P&D-Projekt Mittelland Schweiz (AG5) fort.

Den vollständigen Artikel finden Sie im St. Galler Tagblatt -> vollständiger Artikel hier

Und hören Sie sich das SRF-Radioprogramm an -> hier gestreamt

Unser zweiter Newsletter ist erschienen!

Willkommen zum zweiter vierteljährlichen Newsletter des SWEET-EDGE-Programms. Wir halten Sie über Neuigkeiten und anstehende Veranstaltungen auf dem Laufenden, wir stellen Ihnen unsere besonderen Gäste vor, und wir werden hier Artikel und Ideen teilen. Bitte wählen Sie die Sprache Ihres Newsletters hier.

-> Lesen Sie Den Newsletter

Aktualisierungen zur Kommunikation

Folgen Sie uns auf Twitter und Linkedin.

Agro-pv-Anlage zum Anbau von Nüsslisalat

Unser Forschungspartner Jürg Rohrer von der ZHAW hat ein Projekt initiiert, in dem Agro-PV-Anlagen zum Anbau einer bestimmten Salatsorte verwendet werden: Nüsslisalat. 
Besuchen Sie auch die nächste Agro-PV-Konferenz in Wädenswil.

Begrüßen Sie unsere neuen Wirtschaftswissenschaftenpartner

Wir sind stolz darauf, die Ankunft von zwei neuen EDGE-Partnern aus den Wirtschaftswissenschaften bekannt zu geben.
Unsere erste Partnerin ist Regina Betz, Head of Center for Energy and the Environment (CEE) @ZHAW, in Zusammenarbeit mit Hannes Weigt von @UniBasel.
Unser zweiter neuer Partner ist Philippe Thalmann, Wirtschaftsprofessor und Leiter des Labors für Umwelt- und Stadtökonomie
@EPFL
 
Willkommen alle!

Unser erstes YouTube-Interview ist online!

Für dieses erste Video haben wir Annelen Kahl, Mitbegründerin von SUNWELL, begrüsst. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Photovoltaik-Produktion in schneebedeckten Bergen. Die Vision von SUNWELL ist es, die alpine Solarenergie als wichtigen Bestandteil der erneuerbaren Energielandschaft zu etablieren. Um die Vision von SUNWELL zu verwirklichen, entwickelt das Team eine vollständige, robuste und skalierbare Softwareplattform, die das gesamte Design, die Planung und den Betrieb alpiner Solarparks in einem einzigen Tool vereint. Das Motto von SUNWELL: "Erstellen Sie die besten Designs schnell und zu den niedrigsten Kosten". Erfahren Sie mehr über Annelen Kahl und SUNWELL in unserem YouTube-Video.

Besuchen Sie das Video hier

Unser erster Newsletter ist erschienen!

Willkommen zum ersten vierteljährlichen Newsletter des SWEET-EDGE-Programms. Wir halten Sie über Neuigkeiten und anstehende Veranstaltungen auf dem Laufenden, wir stellen Ihnen unsere besonderen Gäste vor, und wir werden hier Artikel und Ideen teilen. Bitte beachten Sie, dass dieser erste Newsletter zwar in Englisch verfasst ist, die folgenden jedoch in den drei Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch erhältlich sein werden. Bitte wählen Sie die Sprache Ihres Newsletters hier.

Lernen Sie die Mitglieder des Beirats kennen!

Wir freuen uns, Ihnen die Mitglieder unseres Beirats vorzustellen. Der Beirat wird die vom Konsortium getroffenen Entscheidungen unterstützen und erleichtern. Es setzt sich aus sechs Expertinnen und Experten auf dem Gebiet des Klimawandels aus verschiedenen Institutionen zusammen:

Kornelis Blok: TU Delft, Engineering Systeme und Dienstleistungen, Energie und Industrie

Marius Haibel: Bundesamt für Umwelt BAFU, Sektion Klimapolitik

Julie Lundquist: Nationales Labor für erneuerbare Energien und Universität von Colorado, Institut für Atmosphären- und Ozeanwissenschaften

Gianni Operto: aeesuisse, Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Carlos Alvarez Pereira: Club von Rom

Gabriele Spilker: Universität Konstanz, Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft

Die vollständige Liste unserer Partner finden Sie im Abschnitt „Über uns“ auf unserer Website.

Gute Nachrichten für die Schweizer Alpen

Die International Mountain Conference (IMC2022) im September 2022 zielt darauf ab, Initiativen zur Klimaneutralität in den Bergen der Welt, einschliesslich der Schweizer Alpen, besser zu verstehen und sich mit der Frage der bergspezifischen Energiewende zu befassen.

Besuchen Sie ihre Website für weitere Informationen.

Unsere Website ist online!

Die neue SWEET EDGE-Website ist jetzt online und bietet detaillierte Informationen zu den Zielen, dem Hintergrund und den 11 Arbeitsgruppen des EDGE-Programms. Entdecken Sie auch das einzigartige Konzept der drei Regionen: eine spezifische Achse des Projekts. Forschungspartner, Implementierungspartner, unterstützende Partner und Beirat sind alle hier aufgelistet.

Die Website wurde in Zusammenarbeit mit Palmiro Nigro von Digital Art Zürich entwickelt. Kontaktieren Sie uns bei Fragen unter sweet-edge@unige.ch.

kick-off meeting

Am 26. Oktober 2021 traf sich das SWEET EDGE Konsortium zu einem persönlichen und Online-Kick-off-Meeting an der EPFL in Lausanne. Mehr als 40 Konsortialmitglieder aus Forschung, Industrie und Verwaltung diskutierten den Fortschritt der Arbeitspakete und die weitere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Missionen.